Power-Management für FPGAs und Prozessoren

Wichtige Mitteilung

TI.com wird ab dem 31. Januar 2020 keine Flash-basierten Tools mehr unterstützen. Damit wird das Ende der Lebensdauer der Flash-basierten Tools erreicht (EOL) oder sie werden durch eine HTML-basierte Version ersetzt. Laden Sie vor dem 31. Januar 2020 alle erforderlichen Projekte von den Tools herunter. Um alternative Tools zu finden und die vollständige Liste der betroffenen Tools anzuzeigen, lesen Sie bitte diesen Eintrag in den TI e2e™ Support-Foren. 

 

Zusammen mit unserem robusten und vielfältigen Portfolio an LDOs, Leistungsmodulen, DC-/DC-Wechslern und PMICs kombinieren wir einfach zu bedienende Lösungen mit Systemkompetenz, um Ihnen zu helfen, die perfekte Stromversorgung für Ihren Prozessor oder FPGA zu finden.

Texas Instruments

Diese Website enthält Vorschläge zur Stromversorgung folgender Prozessorfamilien von Texas Instruments: Sitara™, MSP430™, OMAP, C6000 und weitere.

Xilinx

Stromversorgungsvorschläge für die folgenden Xilinx® FPGAs: Kintex® UltraScale™, Virtex® UltraScale™, Virtex®-7, Kintex®-7, Artix®-7, Spartan®-6, Zynq® Ultrascale+™ MPSoC, Zynq®-7000 Extensible Processing Platform (EPP) und weitere.

Altera (Intel)

Stromversorgungsvorschläge für die folgenden Altera® und Intel FPGAs: Stratix®, Cyclone®, Arria® und MAX®.

NXP

Stromversorgungsvorschläge für die folgenden Familien von NXP®-Prozessoren: i.MX6S, i.MX6DL, i.MX53, Kinetis, QorlQ®.

Intel-Prozessor

Stromversorgungsvorschläge für die folgenden Intel® Prozessorfamilien: Broadwell, Denverton, SkyLake, IceLake, CoffeeLake, Avoton, Rangeley, Braswell und Baytrail.

Weitere Prozessoren

Stromversorgungsvorschläge für die folgenden Prozessorhersteller: Broadcom®, Cavium, Barefoot und Innovium™.

Ausgewählte Schulungen zur Prozessor- und FPGA-Stromversorgung

Erfahren Sie, wie Sie die Gleichspannungsgenauigkeit und die AC-Lasttransientenspezifikation von FPGAs erfüllen können

Erfahren Sie mehr über DDR-Speicher, PMBus-Kommunikationsschnittstelle und wichtige Designüberlegungen für den Entwurf eines FPGA-Netzteils.

Erfahren Sie mehr über den Unterschied zwischen PMIC und diskreten Ansätzen und nach welchen Spezifikationen Sie bei der Entwicklung eines SOC-Netzteils suchen sollten.

Begleitportfolios

Wir bieten eine Reihe von Geräten zur Überwachung des Systemzustands, zur Regelung niedriger DDR-Kern- und Abschlussausgangsspannungen und zur Steuerung der Ein- und Ausschaltsequenz durch digitale oder analoge Ansätze.

Spannungsüberwachung und Reset-ICs zum Schutz Ihres Systems.

Gleichgültig, ob Ihr System über zwei oder Dutzende von Spannungsschienen verfügt – wir haben einen Stromversorgungssequenzer im Angebot, der alle Ihre Anforderungen erfüllt.

Lineare Regler und schaltreglerbasierte DDR-Terminatoren, die Ihren Systemanforderungen entsprechen.