Code Composer Studio™ IDE & Entwicklungstools

Unsere branchenführende integrierte Entwicklungsumgebung bietet eine nahtlose Programmiererfahrung

Die robuste Entwicklungsumgebung von TI, die auf der Code Composer Studio™-IDE basiert, wurde mit Blick auf bestmögliche Benutzerfreundlichkeit für Sie entwickelt. Sie müssen Produkte schnell auf den Markt bringen, schneller iterieren und Ihre Innovationen schnell und nahtlos über verschiedene Gerätefamilien hinweg skalieren. Von unserer einzigartigen Cloud-Umgebung mit einfacher Ressourcenerkundung und browserbasierten Entwicklungswerkzeugen bis hin zum erweiterten Debugging auf Ihrem Desktop-PC machen unsere Entwicklungswerkzeuge Ihren Weg von der Entdeckung bis zur Produktion frei. Stöbern Sie in der folgenden Tabelle, um zu beginnen.

Das integrierte Ökosystem der Entwicklungstools von TI

Entwicklungsumgebung
Erkunden & Demo
Konfigurieren
Entwickeln
Debugging & Instrumentierung
Produktion & Test
Code Composer Studio IDE (Desktop) TI Resource Explorer*
In Kürze!
Editor/Compiler*

EnergyTrace*

ROV/Analysatoren*

Debug*

no
Code Composer Studio IDE (Cloud)
no
no
Editor/Compiler†
Debug*
no
einzeln, autark, separat

TI Resource Explorer†

GUI Composer & Gallery†

PinMux*†
no
(siehe Tools für spezifische Produktkategorien)

UniFlash*†

Image creator*

*Offline download available

†Available for cloud-supported use in-browser

TI Resource Explorer 

  • Resource Explorer hilft Ihnen dabei, die neuesten Beispiele, Bibliotheken, Beispielanwendungen, Datenblätter usw. für die gewünschte Plattform zu finden.
  • Sie können die Benutzeroberfläche nach Bausteinen oder TI LaunchPad™-Kits filtern, damit nur die benötigten Ressourcen angezeigt werden.

Da Resource Explorer vollständig in die Cloudtools von TI integriert ist, werden die Dateien direkt in Ihr Projekt importiert. Sie können dadurch nach wenigen Klicks mit dem Entwickeln beginnen. In die Desktop-IDE von Code Composer Studio ist eine Desktopversion von Resource Explorer mit ähnlich intuitiver Navigation integriert.

Code Composer Studio™ Cloud-IDE

  • Mit CCS Cloud können Sie spielend leicht mit dem Bearbeiten, Erstellen und Debuggen Ihres Projekts beginnen. Verbinden Sie einfach Ihr LaunchPad oder SensorTag, starten Sie CCS Cloud, und legen Sie los.
  • CCS Cloud unterstützt die Wiring-API mittels Energia, TI-RTOS und C/C++-Entwicklung.
  • Die Desktop-IDE ist immer verfügbar. Um auf zusätzliche Funktionen zuzugreifen, können Sie Ihre Projekte nahtlos übernehmen, indem Sie Code aus der Cloud-Version in die Desktop-Version der Code Composer Studio-IDE importieren.

Code Composer Studio™ Desktop IDE

Branchenführende integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) mit verschiedenen Tools zum Entwickeln, Kompilieren, Debuggen und Analysieren von Embedded-Anwendungen.

  • Basiert auf der Open-Source-Entwicklungsumgebung Eclipse und ermöglicht dadurch die Integration mit zahlreichen Tools.
  • Enthält optimierenden C/C++-Compiler, Quellcodeeditor, Build-Umgebung für Projekte, Debugger, Profiler und viele weitere Tools.
  • Zentrale Benutzeroberfläche, die Sie durch jeden Schritt der Anwendungsentwicklung führt. Durch die vertrauten Tools und Oberflächen können Sie schneller denn je mit Ihrem Projekt beginnen.
  • Verschiedene kostenlose, knotengebundene (an einen PC gebundene) und Netzwerklizenzen verfügbar.

UniFlash

UniFlash für Cloud stellt eine „schlanke“ Möglichkeit zum Laden von Zielprogrammen in den internen Flashspeicher vieler TI-Bausteine dar. Für Situationen, in denen kein Internetzugriff verfügbar oder keine GUI verfügbar ist, stehen eine Desktop- und eine Befehlszeilenversion von UniFlash zur Verfügung.

PinMux

PinMux ist ab sofort in der Cloud verfügbar und bietet die gleichen Funktionen und die gleiche Effizienz wie das Desktop-PinMux-Tool von TI zum Herunterladen. Wählen Sie die Peripheriegeräte aus und generieren Sie die erforderliche Pin-Multiplexing-Lösung mit Hilfe von automatisch auflösbaren Pin-Multiplexing-Optionen, während Sie in CCS Cloud entwickeln.

GUI Composer

GUI Composer ermöglicht das einfache Erstellen benutzerdefinierter HTML-GUIs zur Interaktion mit den auf dem Zielbaustein ausgeführten Programmen.

Eine umfangreiche Auswahl verfügbarer Web-Komponenten ermöglicht das Steuern des Zielbausteins und das Anzeigen der von ihm gesendeten Daten. GUI Composer ermöglicht das Erstellen vielfältiger Lösungen, etwa die Simulation von Benutzeroberflächen, Demoanwendungen oder Testumgebungen.