SimpleLink MCU Platform

Eine Umgebung, unbegrenztes Potenzial

Die neue SimpleLink™-Mikrocontroller (MCU)-Plattform von TI bietet das größte Sortiment ARM®-basierter vernetzter MCUs mit einer gemeinsamen Softwareentwicklungsumgebung. Aufgrund der flexiblen Hardware-, Software- und Tool-Optionen ermöglicht die SimpleLink-Plattform eine beispiellose Skalierbarkeit bei der Entwicklung von Anwendungen für das Internet der Dinge (IoT). Sie müssen nur einmal in das SimpleLink Software Development Kit (SDK) zu investieren und können dann Ihren Code zu 100 Prozent für sämtliche Bausteine des Sortiments wiederverwenden.

SimpleLink<sup>™</sup>-MCU-Plattform | MCUs zur drahtgebundenen und drahtlosen Vernetzung | Entwicklungskits | SimpleLink Academy | Code Composer Studio<sup>™</sup>-IDE | TI Resource Explorer | 100 %ige Codeportabilität

Das SimpleLink-SDK

  • 100-prozentige Codekompatibilität zwischen allen SimpleLink-MCUs
  • TI Drivers stellt standardisierte APIs zum Zugriff auf integrierte Peripheriemodule zur Verfügung
  • Integriertes TI-RTOS (robuster, intelligenter Kernel mit umfassenden, einsatzbereiten Entwicklungsfunktionen)
  • POSIX-kompatible APIs bieten flexible Betriebssystem-/Kernelunterstützung
  • Sicherheitsfunktionen mit Verschlüsselung
  • IoT-Stacks und Plug-ins zur Erweiterung des Funktionsumfangs von Anwendungen
SimpleLink-SDK

Funktionsweise des SimpleLink-SDK

Die SimpleLink-Plattform vereinfacht die Entwicklung durch die Verwendung einer gemeinsamen Umgebung mit Industriestandard-APIs. TI-Treiber und das Betriebssystem TI RTOS bilden das robuste Fundament für die Anwendungsentwicklung.

Klicken Sie unten auf die verschiedenen Blöcke, um mehr zu erfahren.

  • Ihre Anwendung
  • SDK-Plug-ins
  • SDK für SimpleLink-MCU

Middleware

Wi-Fi®, Bluetooth Low Energy, Sub-1 GHz, 802.15.4, Grafik usw.
TI Drivers
DriverLib
POSIX
Betriebssystem
-kernel
Beispiele

Ihre Anwendung

Konzentrieren Sie sich voll und ganz darauf, innovative Anwendungen zu entwickeln, und überlassen Sie TI den Rest. Die gemeinsame SDK-Basis gewährleistet die hundertprozentige Portierbarkeit des Anwendungscodes. Das kontinuierliche Engagement von TI für die Plattform garantiert die Verfügbarkeit kompatibler APIs. Darüber hinaus sind die gemeinsamen Komponenten des SDK unter branchenüblichen Open-Source-Lizenzmodellen verfügbar und können dadurch von den Kunden direkt in deren Anwendungen verwendet werden.

SDK-Plug-ins

Das SimpleLink-SDK kann mit SDK-Plug-ins – Softwaremodule für den Zugriff auf externe Komponenten und Software – erweitert werden. Diese Plug-ins setzen auf TI Drivers auf und sind direkt von TI sowie Drittanbietern erhältlich. Anfangs werden Bluetooth Low Energy- und WLAN-Plug-ins für das SimpleLink-MSP432-SDK bereitgestellt. Das Plug-in-Angebot von TI wird kontinuierlich erweitert, u. a. um Plug-ins zur Unterstützung von Sensoren, Aktoren und Displays. Durch diesen modularen Softwareansatz können selbst komplexe Systeme schnell und einfach entwickelt werden.

SDK für SimpleLink-MCU

Mit dem SimpleLink Software Development Kit (SDK) lassen sich innovative Anwendungen mit der vernetzten SimpleLink-MCU-Familie von TI entwickeln.

TI Drivers

Die TI-Treiber ermöglichen den portierbaren und umfassenden Zugriff auf die verschiedenen Peripheriebausteine. Über die TI Drivers-API kann bei allen SimpleLink-Bausteinen auf identische Weise auf die hardwarespezifischen Treiber zugegriffen werden. Dadurch ist der umfassende und portierbare Zugriff auf eine Vielzahl von Peripheriebausteinen möglich. Die als Open Source (Berkeley Software Distribution (BSD)-Lizenz) verfügbaren TI-Treiber setzen auf der Hardwareabstraktionsschicht auf und bieten vollständigen Zugriff auf sämtliche Funktionen der Bausteine. Dieser bausteinunabhängige Ansatz ermöglicht die einfache Portierung des Anwendungscodes zwischen den SimpleLink-Bausteinen, und zwar jetzt und in Zukunft.

SDK für SimpleLink-MCU

Mit dem SimpleLink Software Development Kit (SDK) lassen sich innovative Anwendungen mit der vernetzten SimpleLink-MCU-Familie von TI entwickeln.

DriverLib

Die DriverLib-Hardwareabstraktionsschicht (HAL) besteht aus C-Funktionen, die das Schreiben in Hardwareregister abstrahieren. Die Unterstützung von TI Drivers und Betriebssystemkernel verwenden die HAL für den Zugriff auf die Hardwarefunktionen. Die HAL setzt auf bausteinspezifischen Header-Dateien auf und folgt dem ARM-CMSIS-Standard. Sie vereinfacht den Zugriff auf die Module des Bausteins jenseits der Registerebene. Durch den DriverLib-HAL-Zugriff können Entwickler die Schichten der TI-Treiber isolieren, um eine bessere Kontrolle über ihre Anwendungen zu erhalten oder die Software optimal an die Peripherie und den Baustein anzupassen.

SDK für SimpleLink-MCU

Mit dem SimpleLink Software Development Kit (SDK) lassen sich innovative Anwendungen mit der vernetzten SimpleLink-MCU-Familie von TI entwickeln.

POSIX (Portable Operating System Interface for Unix)

Die POSIX-kompatible API ermöglicht die Unterstützung zusätzlicher Kernel von Drittanbietern, z. B. FreeRTOS. Die POSIX-Schicht abstrahiert die von Anwendungen verwendeten Funktionen des RTOS-Kernels. POSIX ist ein IEEE-Industriestandard für die Kompatibilität zwischen Betriebssystemen. Die POSIX-Schicht benötigt in typischen Anwendungen eine Codegröße von weniger als 2 KB und ermöglicht die einfache Wiederverwendung von Beispiel- und Benutzeranwendungen sowie die Portierung auf einen anderen Kernel. Durch die POSIX-Kompatibilität können auch Partnerunternehmen von TI über das SimpleLink-MCU-SDK Unterstützung für den eigenen Kernel zu den Bausteinen hinzufügen. Dadurch kann nahezu jedes Betriebssystem einschließlich FreeRTOS verwendet werden.

SDK für SimpleLink-MCU

Mit dem SimpleLink Software Development Kit (SDK) lassen sich innovative Anwendungen mit der vernetzten SimpleLink-MCU-Familie von TI entwickeln.

Betriebssystem-
kernel

Der integrierte TI-RTOS-Kernel stellt Multitaskingdienste wie Zeitablaufsteuerung und Taskplanung in Echtzeit bereit. TI-RTOS ist ein stabiles und zuverlässiges Echtzeitbetriebssystem, das bereits in Tausenden von Anwendungen verschiedener Embedded-Lösungen von TI installiert ist. Der Kernel ist als Open Source (BSD-Lizenz) verfügbar und wurde im Gleichklang mit dem Halbleitersortiment von TI entwickelt – für sehr kurze Latenzzeiten und geringe Codegröße. Entwickler können Ihre Anwendungen je nach Bedarf auf Stromverbrauch, Leistung und Codegröße optimieren. Die SimpleLink-SDKs unterstützen auch andere RTOS-Kernel wie FreeRTOS.

SDK für SimpleLink-MCU

Mit dem SimpleLink Software Development Kit (SDK) lassen sich innovative Anwendungen mit der vernetzten SimpleLink-MCU-Familie von TI entwickeln.

Middleware

Die Middleware setzt auf den Treibern auf und stellt Kommunikationsstapel, Grafikbibliotheken, Mathematikbibliotheken, ein Open-Source-Dateisystem und viele weitere Funktionen bereit. Die Middleware für SimpleLink-Bausteine wurde von TI ausgiebig getestet und in das SDK integriert. Daher können Anwendungen schnell und einfach um neue Technologien wie WLAN oder Bluetooth Low Energy erweitert werden.

SDK für SimpleLink-MCU

Mit dem SimpleLink Software Development Kit (SDK) lassen sich innovative Anwendungen mit der vernetzten SimpleLink-MCU-Familie von TI entwickeln.

Beispiele

Das SDK enthält zahlreiche kostenlose Beispiele. Diese Beispiele sind ein idealer Ausgangspunkt für die Entwicklung eigener Anwendungen. Jedes Beispiel wird mit Dokumentation und Projektdateien bereitgestellt, damit Sie sofort beginnen können. In den meisten Beispielen werden die unterstützten RTOS-Kernel verwendet. Manche SDKs enthalten auch Beispiele, in denen kein RTOS verwendet wird.


SimpleLink-Mikrocontroller und -Netzwerkprozessoren

Host-MCUs
Eigenständige Drahtlos-MCUs oder -Netzwerkprozessoren
Drahtlos-Netzwerkprozessor
MSP432
CC3220
CC2640R2F
CC1350
CC1310
CC3120
Symbol ADC14
Wi-Fi Certified-Logo
Bluetooth-Logo
SafeTI-Tools und -Software
Bluetooth-Logo
SafeTI-Tools und -Software
Wi-Fi Certified-Logo

Die SimpleLink-SDKs laufen auf den skalierbaren, hochintegrierten und energieeffizienten ARM® Cortex®-M-basierten Mikrocontrollern von TI, wodurch mehr als 100 verschiedene Konfigurationen mit einer einzigen Entwicklungsumgebung möglich sind. Die SimpleLink-Bausteinfamilie bietet Folgendes:

  • Geringer Stromverbrauch, fortschrittliche Sicherheitsmerkmale und herausragende Analogintegration
  • Schnellere Produktentwicklung durch einfache Integration in Ihr System
  • Drahtlos-MCUs machen in vielen Anwendungen eine separate Host-MCU überflüssig
  • Host-MCU für erweiterte Analogfunktionen, mehr Speicher oder mehr Verarbeitungsleistung mit gemeinsamen SDK-Elementen

Lernen Sie das SimpleLink-Produktangebot kennen


ProduktbroschüreProdukte suchen

SimpleLink-Entwicklungskits

Steigen Sie mit einem LaunchPad-Kit von TI in die Entwicklung mit SimpleLink-Bausteinen ein

  • Preis ab 12,99 USD
  • Integrierter Debugger/Programmierer
  • Einfache Erweiterbarkeit durch BoosterPack-Steckmodule
  • Open-Source-Hardwaredesign

LaunchPad- und BoosterPack-Kits

MSP-EXP432P401R

MSP-EXP432P401R

  • SimpleLink MSP432-LaunchPad-Kit
  • Integrierter 14-Bit-ADC
  • Drahtlos-Host-MCU

Mehr erfahren

CC3220SF-LAUNCHXL

CC3220SF-LAUNCHXL

  • SimpleLink CC3220-LaunchPad-Kit
  • WLAN-Unterstützung
  • Drahtlos-MCU

Mehr erfahren

LAUNCHXL-CC2640R2

LAUNCHXL-CC2640R2

  • SimpleLink CC2640R2F-LaunchPad-Kit
  • Bluetooth Low Energy-Unterstützung
  • Drahtlos-MCU

Mehr erfahren

LAUNCHXL-CC1350

LAUNCHXL-CC1350

  • SimpleLink CC1350-LaunchPad-Kit
  • Sub-1-GHz- und Bluetooth Low Energy-Unterstützung
  • Drahtlos-MCU

Mehr erfahren

LAUNCHXL-CC1310

LAUNCHXL-CC1310

  • SimpleLink CC1310-LaunchPad-Kit
  • Sub-1-GHz-Unterstützung
  • Drahtlos-MCU

Mehr erfahren

CC3120BOOST

CC3120BOOST

  • SimpleLink CC3120-BoosterPack-Kit
  • WLAN-Netzwerkprozessor

Mehr erfahren

TI Resource Explorer – zentraler Zugriff auf alle Entwicklungsressourcen

  • Cloudbasiertes Repository ermöglicht schnellen Zugriff auf alle benötigten Entwicklungsressourcen
  • Bausteinspezifische Filterfunktion für Schulungen, Software, Dokumentation, Beispiele und weitere Ressourcen
  • Nahtlose Integration in IDEs von TI und Drittanbietern ermöglicht Import von Codebeispielen mit nur einem Mausklick

TI Resource Explorer anzeigen

Integration mit TI Cloud Tools

  • Direktes Importieren von SimpleLink-SDK-Codebeispielen in die Code Composer Studio-IDE von TI
  • Sie können auch SDK-Beispiele in CCS Cloud importieren, eine leistungsfähige Browser-basierte IDE,
  • und dann in Ihrem bevorzugten Browser den Code bearbeiten oder debuggen und das LaunchPad-Kit programmieren.

Mehr erfahren

Code Composer Studio™

  • Branchenführende integrierte Entwicklungsumgebung (IDE)
  • Enthält optimierenden C-/C++-Compiler, Quellcodeeditor, Build-Umgebung für Projekte, Debugger, Profiler und viele weitere Tools
  • Basiert auf der Open-Source-Entwicklungsumgebung Eclipse

Mehr erfahren

SimpleLink Academy

  • Sammlung von sorgfältig zusammengestelltem Schulungsmaterial
  • Dutzende von Schulungen und Praxisübungen für den schnellen Einstieg in das SimpleLink-Ökosystem
  • Vertiefende Schulungen, um das volle Potenzial der SimpleLink-Bausteine – einschließlich drahtloser Kommunikation – ausschöpfen zu können

Mehr erfahren

SimpleLink MCU Platform videos