Ausgewählte Ressourcen
Versand, Zahlung und Steuern

Versand, Zahlung & Steuern

TI unterhält Warenlager in Nordamerika und Asien. Je nach den bestellten ARtikeln, Lagerort und Versandziel erhalten Sie möglicherweise Pakete von einem oder mehreren dieser Standorte, welche von verschiedenen Transportunternehmen an Sie geliefert werden. Neben einer Auswahl von Versandbedingungen (Incoterms) kann für bestimmte Versandwege eine Auswahl von Versandoptionen, wie zum Beispiel Expressversand oder ökonomischer Versand, verfügbar sein. 

Übersicht

Wenn Sie als registriertes Unternehmen einkaufen, erhalten Sie möglicherweise die Wahl, ob der Verkäufer (die juristische Verkaufsgesellschaft von TI) oder der Käufer (das kaufende Unternehmen) als eingetragener Importeur für diese Route fungieren soll. Diese Entscheidung liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung als Käufer und hat Auswirkungen auf eine Vielzahl von Aspekten hinsichtlich Handelsbestimmungen und Besteuerung. Wenn TI als der eingetragene Importeur fungiert, ist TI verantwortlich für Einfuhr, Zollabfertigung sowie Zoll- und Steuerzahlungen in Übereinstimmung mit allen Gesetzen und Vorschriften des Bestimmungsorts. Wenn Sie sich als der Käufer dafür entscheiden als eingetragener Importeur zu fungieren, sind Sie dafür verantwortlich, Einfuhr, Zollabfertigung sowie Zoll- und Steuerzahlungen in Übereinstimmung mit sämtlichen Gesetzen und Vorschriften des Bestimmungsorts zu übernehmen. Bestellungen können Einfuhrsteuern, Zöllen und Gebühren unterliegen, die vom Zielland/der Bestimmungsregion erhoben werden. TI hat keine Kontrolle über diese Gebühren und kann auch nicht vorhersagen, was sie sein könnten. Die Steuern auf TI.com-Bestellungen werden zum Kaufzeitpunkt geschätzt und können sich daher zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung ändern.

Während dem Zahlungsvorgang werden Sie möglicherweise gebeten, eine bestimmte Form einer eindeutigen Steueridentifikatinosnummer anzugeben, z. B. Mehrwertsteuer (VAT), Waren- und Dienstleistungssteuer (GST). Diese Form der Identifizierung wird dazu verwendet, zu ermitteln, ob es sich bei einem Kunden um ein registriertes Unternehmen handelt, sowie um die entsprechende Zoll- und Steuerbehandlung einzuleiten.

Verfügbare Incoterms auf Basis der Definition* der Incoterms® 2020:

Verzollt geliefert (DDP):  Angeboten für Versandwege, bei denen TI dafür verantwortlich ist, als der eingetragene Importeur zu fungieren, und die Zollabfertigung sowie Zoll- und Steuerzahlungen bei der Einfuhr übernimmt.

Frachtfrei versichert (CIP): Angeboten für Versandwege zu registrierten Unternehmen, bei welchen der Käufer dafür verantwortlich ist, als der eingetragene Importeur zu fungieren, und die Zollabfertigung sowie Zoll- und Steuerzahlungen bei der Einfuhr übernimmt.

Frei Frachtführer (FCA): Angeboten für bestimmte Versandwege zu registrierten Unternehmen, die sich bei der Kaufabwicklung für die Nutzung ihres eigenen Frachtführerkontos entscheiden. Der Käufer ist als der eingetragene Importeur verantwortlich und übernimmt die Zollabfertigung sowie Zoll- und Steuerzahlungen bei der Einfuhr. Sehen Sie sich dieses Video zur Auswahl Ihres eigenen Frachtführerkontos an, um mehr über diese Funktion zu erfahren.

*Der eingetragene Importeur, die Incoterms und die berechnete Mehrwertsteuer (MwSt) in den Tabellen basieren auf dem Versand an ein eingetragenes Unternehmen für nicht-militärische Bestellungen.

Finden Sie Zahlungsoptionen, Steuern und geschätzte Versandkosten, indem Sie weiter unten Ihr Zielland eingeben.

Wählen Sie Ihr Land/​Ihre Region