Home Power management LED drivers Automotive LED drivers

Power management

Automotive LED drivers – Design & Entwicklung

LP8861-Q1EVM

  • Eingangsspannung 4,5 bis 40 V
  • Ausgangsspannung bis zu 45 V
  • Ausgangsstrom 100 mA/Kanal

TPS92638EVM

  • 8-kanaliger LED-Treiber mit Helligkeitsregelung über Analog- und PWM-Steuerung
  • Großer Eingangsspannungsbereich: 5 - 40 V
  • 70 mA pro Kanal, 560 mA im Parallelbetrieb

TPS92661EVM-001

  • Die Demoplatine für 2 LED-Stränge und 24 Pixel beinhaltet: (2) TPS92661-Q1-ICs, LM3409HV-Q1-Stromquellen und C2000-MCU
  • GUI zur interaktiven Evaluierung und Firmware-Entwicklung
TI Designs
  • PMP9010 - Referenzdesign für Aufwärtswandler als Treiber für zwei LED-Streifen im Automobilbereich
  • PMP9003 – Referenzdesign für Stromspiegelungs-Aufwärtswandler für 9 bis 16 V Boost mit Ausgang 33 V bei 2 A
  • PMP8948 - Referenzdesign für Aufwärtswandler als Treiber für zwei LED-Streifen im Automobilbereich
  • {7}PMP8943{8}– Referenzdesign für SEPIC-Wandler zur Regelung von 0,5 A in LED-Streifen
  • {9}PMP7866{10} – Treiber für 3 LEDs
  • PMP6012 – LED-Treiber mit großem Eingangsspannungsbereich und Cuk-Konfiguration für die Automobilindustrie
  • TIDA-00264 – Referenzdesign für Fahrzeug-Heckleuchten-EMC

WEBENCH® Designer