Home Power management Offline & isolated DC/DC controllers & converters Flybuck converters

Power management

Fly-Buck™ isolierte DC/DC-Wandler

Realisieren einer isolierten Stromversorgung mittels Ersetzen des Abwärtswandlers durch einen Transformator

Isolierte Fly-Buck™ DC/DC-Wandler vereinfachen die Erzeugung isolierter positiver und negativer Spannungen mit nur wenigen handelsüblichen externen Komponenten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Flyback-Wandlern benötigt diese flexible Topologie keinen Optokoppler und ermöglicht eine kleinere und kostenoptimierte, isolierte Lösung führt.

Sperrwandler-ähnliche Isolierung

Erzeugen positiver und/oder negativer isolierter Ausgangsspannungen

Mehrere Ausgänge

Hinzufügen gekoppelter Wicklungen zur Erzeugung mehrerer isolierter Ausgänge

Einfaches Design

Eine vertraute, auf einem synchronen Abwärtswandler basierende Architektur mit gebräuchlichen Standardbauteilen

Kleine Lösungsgröße

Hoher Integrationsgrad und sehr wenig externe Bauteile

Was ist ein Fly-Buck™-Wandler?

Die Fly-Buck™-Wandlertopologie verwendet einen gemeinsamen Synchron-Abwärtswandler und fügt dem Primärinduktor gekoppelte Wicklungen hinzu, die eine kostengünstige Lösung für mehrere, Flyback-ähnliche isolierte Ausgänge schaffen (Vpri und Vsec im folgenden Diagramm). Das Windungsverhältnis eines Transformators bestimmt die sekundäre Ausgangsspannung, die der primären Ausgangsspannung nahe kommt und somit einen Optokoppler oder eine Hilfswicklung überflüssig macht. 

Flybuck-Topologie

Vorgestellte Produkte

LM5161

Synchroner Abwärts-/Fly-Buck-Wandler mit großem Eingangsspannungsbereich von 4,5 bis 100 V und 1 A Ausgangsstrom

LM5160

Synchroner Abwärts-/Fly-Buck-Wandler LM5160 mit großem Eingangsspannungsbereich bis 65 V und 2 A Ausgangsstrom

LM5017

Synchron-Abwärtsregler mit breitem Eingangsspannungsbereich von 7,5 V bis 100 V, 600 mA, Constant-on-Time

LM5018

Synchron-Abwärtsregler mit breitem Eingangsspannungsbereich von 7,5 V bis 100 V, 300 mA, Constant-on-Time

Vorgestellte Designressourcen

Referenzdesign zum Erzeugen mehrerer isolierter Bias-Versorgungen aus einer Eingangsspannung von 24 V mit einem einzigen LM5017 und einem flachen Transformator.

Erfahren Sie, wie einfach sich ein Fly-Buck-Wandler mit einem gebräuchlichen gekoppelten Standardinduktor von Coilcraft kombinieren lässt.

Erhalten Sie schnell und zuverlässig technischen Support von unseren Experten, die Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen in die Praxis unterstützen.

In unseren Blogs finden Sie Beiträge zu einer Vielzahl von Themen rund um Fly-Buck(TM)-Wandler.