Home Wireless connectivity Sub-1 GHz products

Wireless connectivity

Sub-1 GHz – Design & Entwicklung

Unterstützte SimpleLinkTM Entwicklungskits 

CC1312R-LaunchPad-Entwicklungskit

  • Sub-1 GHz-Drahtlos-MCU
  • Arm Cortex-M4F
  • 352 kB Flash-Speicher, 256 kB ROM, 80 kB RAM

CC1352R-LaunchPad-Entwicklungskit

  • Sub-1 GHz + drahtlose 2,4 GHz MCU
  • Arm Cortex-M4F
  • 352 kB Flash-Speicher, 256 kB ROM, 80 kB RAM

CC1352P-LaunchPad-Entwicklungskit

  • Sub-1 GHz + drahtlose 2,4 GHz MCU mit integriertem + 20 dBm PA
  • Arm Cortex-M4F
  • 352 kB Flash-Speicher, 256 kB ROM, 80 kB RAM

SimpleLink-Software

SimpleLink CC13x2- und CC26x2-SDK

Das SimpleLink CC13x2- und CC26x2-Software Development Kit (SDK) bietet ein umfassendes Softwarepaket für die Entwicklung von Sub-1 GHz- und 2,4-GHz-Anwendungen, einschließlich Unterstützung für Bluetooth® Low Energy, Zigbee®, Thread, 802.15.4-basierte, proprietäre und Multi-Protokoll-Lösungen bei drahtlosen SimpleLink CC13x2- und CC26x2-MCUs.

SimpleLink CC13x0 SDK

Das SimpleLink Sub-1 GHz CC13x0 SDK bietet ein umfassendes Sub-1 GHz-Softwarepaket für drahtlosen SimpleLink-CC1310 und CC1350-MCUS und enthält:

  • Ein Sternnetz mit 15.4-Stack Sub-1 GHz von TI
  • Unterstützung für proprietäre Sub-1-GHz-Lösungen
  • Bluetooth Low Energy-Stack.

Lösung für die Sensoranbindung an die Cloud

SimpleLink SDK-basiertes Wi-Fi-MCU-Gateway

  • Vollständig integrierter Drahtlos-Gateway mit niedrigem Stromverbrauch
  • Skalierbarkeit mit der SimpleLink MCU-Plattform
  • Kostenoptimierte Lösung
  • unterstütztes Betriebssystem: TI-RTOS, kostenloses RTOS

 

SimpleLink CC3220 Wi-Fi MCU:

  • ARM® Cortex®-M4
  • Dedizierter Netzwerkprozessor und Anwendungs-MCU
  • Wi-Fi Alliance-Zertifizierung auf Chipebene 

SimpleLink SDK-basiertes Ethernet-MCU-Gateway

  • Vollständig integrierter Ethernet-MAC + PHY
  • Skalierbarkeit mit der SimpleLink MCU-Plattform
  • Unterstütztes OS: TI-RTOS, kostenloses RTOS

 

SimpleLink MSP432E4-Ethernet-MCU:

  • 120 MHz Arm® Cortex® -M4F
  • USB, CAN SPI und serielle Schnittstellen
  • HW-Kryptografie-Blöcke
  • SimpleLink SKD TI-15.4-Stack-Plug-In 

Auf Linux basierender Prozessor-Gateway

  • Ermöglicht eine verbesserte Benutzeroberfläche
  • Möglichkeit zur gleichzeitigen Ausführung von Anwendungen
  • Skalierbare MPU-Plattform mit Unterstützung für weitere Drahtlostechnologien
  • Unterstütztes Betriebssystem: Linux

 

Sitara AM335x-Prozessor:

  • Skalierbarer ARM Cortex-A8 von 300 MHz – 1 GHz
  • 3D-Grafik für erweiterte Benutzerschnittstelle
  • Dual-Core PRU-ICSS 

 

Entwicklungstools

SmartRF Studio

Eine Windows-Anwendung, die Entwickler von HF-Systemen dabei unterstützt, die Leistung der HF-ICs bereits in einer frühen Entwicklungsphase umfassend zu beurteilen.

Sensor Controller Studio

+Sensor Controller Studio ist eine Anwendung zum Programmieren, Testen und Debuggen von Code für den CC26xx/CC13xx-Sensorcontroller, mit der sich Anwendungen mit extrem geringem Stromverbrauch entwickeln lassen.

Resource Explorer

Diese Umgebung hilft Ihnen dabei, die neuesten Beispiele, Bibliotheken, Demoanwendungen, Datenblätter usw. für die gewünschte Plattform zu finden.

Eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), die das TI-Portfolio von Mikrocontrollern und Embedded-Prozessoren unterstützt.

Eine benutzerfreundliche IDE mit Projektverwaltungstools und Editor, die einen hochoptimierten C/C++-Compiler beinhaltet.

Ein eigenständiges Tool zur Programmierung des integrierten Flash-Speichers von TI-MCUs und Sitara-Prozessoren.

Dieses Tool dient zur Programmierung des Flash-Speichers vieler Drahtlosbausteine der SimpleLink™-Plattform und zum Upgrade von Firmware und Bootloader auf den entsprechenden Evaluierungsplatinen und Debuggern.

Ein kleines Debugging- und Programmiersystem für drahtlose Netzwerklösungen.

SmartRF Packet Sniffer 2 enthält Software und Firmware zum Erfassen und Anzeigen von Over-the-Air-Paketen.

Flash-Programmierung: Dienste und Tools

TI bietet verschiedene Hardware- und Softwarelösungen zur systemseitigen und Off-Board-Programmierung von MSP-Geräten an.

  • Die systemseitige Programmierung ist eine Methode der Programmierung, bei der der MSP-Baustein programmiert wird, nachdem er auf der Platine installiert wurde. Diese Methode wird vor allen dann verwendet, wenn für das Gerät in letzter Minute Firmware-Aktualisierungen benötigt werden, z. B. in der Fertigung, um Produktkalibrierungswerte oder produktspezifische ID-Informationen zu speichern.
  • Die Off-Board-Programmierung ist eine Methode der Programmierung, bei der das Programm für den MSP-Baustein erstellt wird, bevor er auf der Platine installiert wird. Diese Art der Programmierung wird in der Regel für mehrere Bausteine gleichzeitig durchgeführt, was die Zeit für die Einführung neuer Programme erheblich verkürzt.

Die direkt von TI angebotenen Programmierlösungen erfüllen möglicherweise nicht die Anforderungen jedes Kunden. Aus diesem Grund haben wir nachfolgend für Sie eine nicht erschöpfende Liste bekannter Drittanbieter zusammengestellt, die MSP430 unterstützen und Sie auf den verschiedenen Etappen Ihrer MSP430-Programmierung begleiten können.

Jetzt Flash-Programmiertools suchen

Weitere Kits und Software

Das CC110L-HF-BoosterPack ist ein Drahtlos-Transceiver-Erweiterungskit mit geringem Stromverbrauch für das LaunchPad-Entwicklungskit MSP-EXP430GG2 von Texas Instruments.

Mit dem CC1111-USB-Dongle lässt sich spielend leicht eine direkte Verbindung zwischen einem PC und einem Sub-1-GHz-Funknetzwerk herstellen, das auf einem kompatiblen Funkbaustein wie dem CC1101, CC1120, CC1110 und CC430 basiert.

Das CC1120-Entwicklungskit bietet eine komplette Plattform zur Hardwareleistungsprüfung und Softwareentwicklung für die Bausteine der Performance Line von TI für den Sub-1GHz-Frequenzbereich.

Das CC1125-Entwicklungskit bietet eine komplette Plattform zur Hardwareleistungsprüfung und Softwareentwicklung für die Bausteine der Performance Line von TI für den Sub-1 GHz-Frequenzbereich.

Das Entwicklungskit bietet eine komplette Plattform zur Hardwareleistungsprüfung und Softwareentwicklung für den CC1200-Baustein von TI für den Frequenzbereich unter 1 GHz. Vorprogrammiert mit einem Paketfehlerratentest für sofortige Einsatzbereitschaft

Der drahtlose M-Bus-Standard (EN13757-4:2005 und 2012) legt die RF-Kommunikationsverbindung zwischen Wasser-, Gas-, Wärme- und Stromzählern und den Datenerfassungsgeräten fest.

SimpliciTI ist ein einfaches RF-Netzwerkprotokoll mit geringem Stromverbrauch für kleine Funknetzwerke, das direkt auf TI RF-Plattformen wie MSP430 und CC1xxx/CC25xx/CC430 einsetzbar ist.

Open Source-Betriebssystem für das IoT mit integriertem IPv6-/6LoWPAN-Stack.