Allgemeine Qualitätsrichtlinien

Wir sind bestrebt, hochwertige integrierte Schaltkreisprodukte zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten, die den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Zu unserer engagierten Qualitätsorganisation gehören Vertreter der Kundenqualität in den einzelnen Geschäftsbereichen, die eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um Qualitätsprobleme schnell zu lösen, indem sie die Anstrengungen koordinieren und mit den Geschäftsbereichen, den Vertriebs- und Fertigungsteams kommunizieren. Die Mitarbeiter der Kundenqualität unterstützen auch die Kommunikation in Bezug auf Programme zur Produkteingrenzung, Korrektur und Qualitätsverbesserung.

Unsere Verpflichtung zur Kundenzufriedenheit wird durch die TI-Qualitätspolitik kommuniziert.

TI-Standorte haben 1996 erstmals die Zertifizierungen des Qualitätsmanagementsystems (ISO 9001) und des Umweltmanagementsystems (ISO 14001) der International Organization for Standardization (ISO) erreicht und seitdem die ISO-Anforderungen eingehalten. Außerdem besitzen wir die Zertifizierung für die folgenden Standards:

  • IATF 16949-zertifiziert im Jahr 2018 (globale Automobilindustrie).
  • OHSAS 18001-Zertifizierung im Jahr 2007 (Arbeitsschutz).

 

Diese Richtlinien werden regelmäßig aktualisiert und beziehen sich darauf, wie wir mit Materialien umgehen, sowie auf die Fertigungsprozesse, Tests, Kontrollen, Umgangsweisen, die Lagerung, den Transport und die Lieferung von Texas Instruments-Produkten an unsere Kunden.

Texas Instruments General Quality Guidelines (Rev. M)

Diese Richtlinien beschreiben Maßnahmen zur Sicherstellung der Konformität unserer Komponenten mit verschiedenen Qualitätsspezifikationen.