Logo-Produktkennzeichnung

Die IC-Produkte von TI verwenden Beschriftungen und Symbole, die die Anforderungen von J-STD-609 und China RoHS erfüllen.&  Die Beschriftung kennzeichnet außerdem, ob ein Produkt mit den RoHS-Anforderungen der Europäischen Union (EU) konform ist.. Weitere Informationen zum Konformitätsstatus bestimmter TI-Teilenummern finden Sie in unserem Suchtool zum Materialinhalt.

Logo für Bleifreiheit (Pb-frei): J-STD-609 

Der Joint Electronic Device Engineering Council (JEDEC)-Standard J-STD-609 wurde im Juli 2007 veröffentlicht, um die in der Elektronikindustrie geltenden Etikettierungsanforderungen für externe Bleioberflächen und Lötballen/Lötstopp-Unebenheiten zu erfüllen.  TI hat sich während der Entwicklung und Veröffentlichung als führendes Ausschussmitglied aktiv an der Ausarbeitung dieses Standards beteiligt und liefert seit dem 1. Juni 2004 Produkte mit Etiketten auf Basis dieses Standards aus.  Das Logo für Bleifreiheit auf dem Verpackungsetikett weist darauf hin, dass das Produkt die Anforderungen hinsichtlich bleifreier Oberflächen erfüllt und seine Materialien für bleifreie Reflow-Lötverfahren gemäß J-STD-020 Revision C oder höher geeignet sind.

Kategorien für bleifreie Oberflächen

Die JEDEC-Norm J-STD-609 definiert folgende Kategorien für bleifreie (Pb-freie) Anschlussoberflächen/-materialien von Bauteilen und/oder für bei der Platinenbestückung verwendete Lotpaste/Lötmittel:

  • e0 – Enthält absichtlich zugesetztes Blei (Pb)
  • e1 – Zinn-Silber-Kupfer (SnAgCu) mit mehr als 1,5 % Silbergehalt und keinen anderen absichtlich zugesetzten Elementen
  • e2 – Zinnlegierung (Sn) ohne Bismut (Bi) oder Zink (Zn), mit Ausnahme von Zinn-Silber-Kupfer-Legierungen (SnAgCu) e1 und e8
  • e3 – Zinn (Sn)
  • e4 – Edelmetall (z. B. Silber (Ag), Gold (Au), Nickel-Palladium (NiPd), Nickel-Palladium-Gold (NiPdAu) (kein Zinn (Sn))
  • e5 – Zinn-Zink (SnZn), Zinn-Zink-Andere (SnZnX) (alle anderen Legierungen mit Zinn (Sn) und Zink (Zn), aber ohne Bismut (Bi))
  • e6 – Enthält Bismut (Bi)
  • e7 – Niedertemperaturlot (≤150 ºC) mit Indium (In) [ohne Bismut (Bi)]
  • e8 – Zinn-Silber-Kupfer (SnAgCu) mit bis zu 1,5 % Silbergehalt (mit oder ohne absichtlich zugesetzte Legierungselemente). Diese Kategorie umfasst keine Legierungen, die durch e1 oder e2 beschrieben werden bzw. Bismut oder Zink in beliebiger Menge enthalten.
  • e9 – Symbol (nicht zugewiesen)

 

Grünes Logo

Für TI-IC-Produkte, die die J-STD-609-Anforderungen an Bleifreiheit und von TI definierte "Green" Anforderungen an die Umweltverträglichkeit eines Produkts erfüllen, wurde der "e-Code" durch einen "G-Code" ersetzt, d. h. Ein Produkt, das bisher "e4" war, wird nun mit "G4" gekennzeichnet.  Eine genauere Beschreibung der Definition von TI für "Grün" kann in der TI Low Halogen (Green)-Anweisung nachgelesen werden.

Symbole für IC-Produkte:  J-STD-609 & TI-Grün

J-STD-609-konforme Kennzeichnung auf IC-Produkten von TI

Abbildung 1: Produktkennzeichnung

Wenn auf TI-ICs Platz zur Verfügung steht, wird auf ihnen das Symbol für E-Code/G-Code gedruckt.

TI-Versandaufkleber - J-STD-609- und China RoHS-Symbole 

Die Verwendung des J-STD-609-Symbols für bleifreie (Pb-Gebühr) zusammen mit jedem E-Code außer "e0" betrifft Produkte, die vollständig EU RoHS- und China RoHS-konform sind, siehe Abbildung 2.

TI-Etikett mit J-STD-609-konformer Kennzeichnung

Abbildung 2: TI-Etikett mit J-STD-609-konformer Kennzeichnung

Auf den Etiketten von TI-Produkten, die sowohl die Vorgaben hinsichtlich Bleifreiheit als auch die von der Industrie vorgegebenen Anforderungen in Bezug auf Halogenarmut erfüllen, wurde das Symbol „e“ durch ein „G“ ersetzt (siehe Abbildung 3).

TI-Etikett mit „Umweltfreundlich“-Kennzeichnung

Abbildung 3: TI-Etikett mit „TI-Green (Umweltfreundlich)“-Kennzeichnung

Ein Etikett ohne das J-STD-0609-Symbol, aber mit der Angabe „RoHS Exempt“ und dem China-RoHS-Symbol der sich verfolgenden Pfeile mit der Zahl „50“ wird für Produkte verwendet, für die mindestens eine EU-RoHS-Befreiung vorliegt.

"" Bei Produkten von TI weist diese Kennzeichnung darauf hin, dass der Bleigehalt (Pb) den Grenzwert von 0,1 % (1000 ppm) überschreitet. Siehe Abbildung 4.

TI-Etikett mit RoHS-konformer Freistellungssymbolisierung

Abbildung 4: TI-Etikett mit RoHS-konformer Freistellungssymbolisierung

Ein Etikett ohne das J-STD-609-Symbol, aber mit dem China-RoHS-Symbol der sich verfolgenden Pfeile mit der Zahl „50“ wird für Produkte verwendet, die Blei (Pb) über dem geforderten Grenzwert von 0,1 % (1000 ppm) enthalten und für die keine EU-RoHS-Befreiung vorliegt.

 

TI-Etikett mit nicht RoHS-konformer Symbolisierung

Abbildung 5: TI-Etikett mit nicht RoHS-konformer Symbolisierung

J-STD-609& RoHS-Status: Etikettenkennzeichnung

EU-Logo für Bleifreiheit

EU-RoHS-konformes Produkt

Dies betrifft Produkte, die vollständig EU-RoHS- und China-RoHS-konform sind.

RoHS-Symbol

EU-RoHS-konformes Produkt

Ein Etikett ohne das J-STD-0609-Symbol, aber mit der Angabe „RoHS Exempt“ und dem China-RoHS-Symbol der sich verfolgenden Pfeile mit der Zahl „50“ wird für Produkte verwendet, für die mindestens eine EU-RoHS-Befreiung vorliegt. Für Produkte von TI weist diese Kennzeichnung darauf hin, dass der Bleigehalt (Pb) den Grenzwert von 0,1 % (1000 ppm) überschreitet.

Logo für Nicht-EU-RoHS-konforme Produkte

Nicht-EU-RoHS-konformes Produkt

Ein Etikett ohne das J-STD-060-Symbol, aber mit dem China-RoHS-Symbol der sich verfolgenden Pfeile mit der Zahl „50“ wird für Produkte verwendet, die Blei (Pb) über dem geforderten Grenzwert von 0,1 % (1000 ppm) enthalten und für die keine EU-RoHS-Befreiung vorliegt.

Weitere Beispiele für TI-Etiketten und Kennzeichnung mit dem Symbol der sich verfolgenden Pfeile

Als "Pb-frei" oder "umweltfreundlich" gekennzeichnete TI-Produkte sind vollständig RoHS-konform in Bezug auf bekannte Vorschriften, wie sie zum Beispiel durch die Europäische Union, China und Kalifornien definiert wurden. Um die China-RoHS-Anforderungen zu erfüllen, hat TI seit Juli 2007 das Symbol der sich verfolgenden Pfeile auf den Etiketten eingeführt. Dieses Symbol gibt an, ob die betreffenden TI-Produkte RoHS-Materialien oberhalb des Höchstgehaltes (Maximum Concentrations Value, MCV) enthalten oder nicht. Dieses auf den oben beschriebenen Beispieletiketten aufgebrachte Symbol besteht aus zwei Pfeilen, die sich verfolgen und einen Kreis um den Buchstaben „e“ in der Mitte bilden. Bei Produkten, die einen der China-RoHS-Materialgrenzwerte überschreiten, würde das „e“ durch die Zahl „50“ ersetzt werden, um die chinesische Erklärung zum Zeitraum der umweltfreundlichen Verwendung zu erfüllen.

Nähere Informationen zu dem aus zwei sich verfolgenden Pfeilen bestehenden Symbol und zum Symbol „Pb-frei“ finden Sie hier.  Hintergrundinformationen zur chinesischen Erklärung zum Zeitraum der umweltfreundlichen Verwendung von Produkten, die China-RoHS-Materialien oberhalb des Höchstgehaltes (MCV) enthalten, finden Sie hier.

Produkte mit EU-RoHS-Befreiung

Einige wenige Produkte von TI sind RoHS-konform mit einer EU-RoHS-Befreiung für Blei, insbesondere.  Die neuesten Informationen zur RoHS-Befreiung und ein Statement von TI zum Ablauf finden Sie auf der Seite mit den Umweltinformationen  .