Home Processors Automotive processors TDAx ADAS SoCs

Processors

Jacinto™ TDAx ADAS-SoCs

Skalierbare SoCs mit heterogener Hardware- und Software-Architektur für ADAS-Systeme

Unsere TDAx, Jacinto™ SoC-Familie bietet offene, skalierbare Lösungen auf der Basis einer gemeinsamen, heterogenen Software- und Hardwarearchitektur für Fahrerassistenzsystem-Anwendungen (Advanced Driver Assistance Systems), einschließlich Außenfeldanalyse, Nahfeldanalyse und Sensorfunktionen in der Kabine. Wir bieten die kostengünstigsten Lösungen für die Wahrnehmungsverarbeitung im Automobilbereich, indem wir die Balance zwischen Preis und Leistung & optimieren. 

TDAx-Basisfunktionen für den Automobilbereich


Lösungen für den Automobilbereich

Texas Instruments entwickelt, liefert und unterstützt Lösungen für die Automobilbranche von der Entwicklung bis zur Produktion.


Sicherheitsunterstützung

Integrierte Hochsicherheitsfunktionen bieten eine zeitgemäße Lösung für zukünftige Systemgenerationen


heterogene Architektur

Eine optimale Mischung aus allgemeinen Prozessorkernen, wichtigen Funktionsbeschleunigern und einer branchenführenden Verbindung bietet die ausgewogensten, skalierbarsten Lösungen für ADAS-Systeme.


Offene, skalierbare Plattform

Die offene, gemeinsame Software- und Hardwarearchitektur der Jacinto Prozessoren für die Automobilindustrie reduziert die Entwicklungskosten und die Markteinführungszeit für Lösungen, die horizontal und vertikal skalierbar sein müssen.

Neuigkeiten

Verbessern Sie das Bewusstsein für die Umgebung des Fahrzeugs, um ein besseres Fahrerlebnis mit unserem neuen energieeffizienten und leistungsstarken ADAS SoC zu erzielen. TDA4VM

Unser neues TDA4VM-SoC umfasst integrierte Vision- und Analysebeschleunigung sowie eine fortschrittliche interne Architektur, die bis zu effizientere Deep Learning- und 8-MP-Frontkameraanwendungen ermöglicht. Die bei Autobahngeschwindigkeiten und widrigen Fahrbedingungen noch weiter und deutlicher zu erkennen sind, und Kameras mit 4 bis 6 Megapixel-Kameras, die die Sicht auf autonomes Parken Realität werden lassen.

Funktionen

Unsere TDAx-Familie von ADAS-SoCs umfasst ein breites Spektrum von Sensorfunktionen für große Entfernungen, in der Nähe und im Fahrzeugraum in einer einzigen, einheitlichen Softwareentwicklungsumgebung. Zu diesen Hauptfunktionen gehören die Objekterkennung, Kategorisierung und Verfolgung für Wahrnehmungsanwendungen außerhalb und innerhalb des ausgestatteten Fahrzeugs.  

Bild

Je nachdem, welchen Jacinto SoC Sie für Ihr Design auswählen, können Sie eine oder viele Funktionen durch Fusion auf einem einzigen SoC realisieren.

Alles erweiternAlles ausblenden

DRIVE | Fernfeld-Analyse

Analysefunktionen für Fernfelder ermöglichen die Objekterkennung, -kategorisierung und -verfolgung für Anwendungen, die typischerweise mit Operationen mit höherer Geschwindigkeit und größerer Entfernung, die sich außen am Fahrzeug abspielen, zusammenhängen.

Das Angebot der TDAx-Familie für die Analyse von Außenfeldern enthält folgende Funktionen:

  • effizientere Leistung beim DeepLearning
  • 8 MP-Frontkameraunterstützung
  • Skalierbarkeit von NCAP bis hin zu vollautomatischem Fahren mit bis zu ASIL-D-Unterstützung
sdf

Wichtigste Merkmale

Deep Learning

Branchenführende Lösungen auf der Basis der gleichen heterogenen, skalierbaren Architektur entwickelt wie die anderen Bausteine der TDA-Serie. ermöglichen Automobilherstellern den Einsatz von intelligenten Systemen für eine breite Palette an Leistungslevels.

Integration

Maximieren Sie die Leistung durch die Integrationsfähigkeit und effizientere Verarbeitung der TDAx-Familie und sparen Sie dabei Platinenplatz.

Bildgebung und Wahrnehmung

Generationsübergreifende Bildgebungsteilsysteme und speziell entwickelte Beschleuniger für die Leistungsanforderungen von morgen unter Einhaltung der Leistungsgrenzen von heute.

Funktionale Sicherheit

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich der funktionalen Sicherheit entwickelt, um die Systemanforderungen von ASIL-B bis ASIL-D zu erfüllen.

Typische Systemeigenschaften und empfohlene TDAx SoCs

Typ
Sensor(en)
FOV
Auflösung
Frequenz/Geschwindigkeit
OPS
SAE-Level
Ausgangsbasis der TDAx-Familie
Einstiegsmodell 1 Kamera Schmal ≤ 1 Mp 30 fps Alarm / Warnung L1 TDA3x, TDA2Ex
Niedrig 1 Kamera Schmal 2 Mp 30 fps Entry+ACC L1, L2 TDA3x, TDA2x
Mitte 1 Kamera Schmal 2-5 Mp 60 fps AEB NCAP 2025, L2 TDA2Px, TDA2x, TDA4x
Hoch 1-2 Kameras & Radar(e) Schmal/breit 2-5 Mp 60 fps +Selbstfahren auf der Autobahn L2+, L3 TDA4x
Premium 1-2 Kameras & Radar(e) Schmal/breit 5-8 Mp 60 fps +Selbstfahren auf der Autobahn L3, L4+ TDA4x

Geeignete Endgeräte für die Automobilindustrie

PARK | Nahfeldanalyse

Analysefunktionen zum Erfassen des Nahfelds ermöglichen die Objekterkennung, -kategorisierung und -verfolgung für Anwendungen, die typischerweise mit Operationen mit niedriger Geschwindigkeit und geringer Entfernung, die sich außen am Fahrzeug abspielen, zusammenhängen.

Das Angebot der TDAx-Familie für Nahfeldanalytik bietet unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Unterstützung von Sensoren der nächsten Generation (8 MP) oder Sensorsätzen (bis zu 4 - 6 x 3 MP)
  • Integrationsarchitektur & erzielt schnellere Raten, Höhere Genauigkeit &, geringerer Stromverbrauch bei geringeren Systemkosten
  • Optionale Cores & Beschleuniger bieten eine maßgeschneiderte Anpassung für viele Anwendungen

Wichtigste Merkmale

Visualisierung und Anzeige

Die TDAx-Architektur erfüllt die Anforderungen von ADAS-Systemen der Zukunft, mit Merkmalen wie z. B. Rundumsicht, Spiegel-System und intelligente Rückfahrkameras.

Deep Learning

Branchenführende Lösungen auf der Basis der gleichen heterogenen, skalierbaren Architektur entwickelt wie die anderen Bausteine der TDA-Serie. ermöglichen Automobilherstellern den Einsatz von intelligenten Systemen für eine breite Palette an Leistungslevels.

Bildgebung und Wahrnehmung

Generationsübergreifende Bildgebungsteilsysteme und speziell entwickelte Beschleuniger für die Leistungsanforderungen von morgen unter Einhaltung der Leistungsgrenzen von heute.

Funktionale Sicherheit

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich der funktionalen Sicherheit entwickelt, um die Systemanforderungen von ASIL-B bis ASIL-D zu erfüllen.

Typische Systemeigenschaften und empfohlene TDAx SoCs

Typ
Sensor(en)
FOV
Auflösung
Frequenz/Geschwindigkeit
OPS
SAE-Level
Ausgangsbasis der TDAx-Familie
Einstiegsmodell 4 Kameras Weit ≤ 1 MP 30 fps 2D L1 TDA3x
Niedrig 4 Kameras Weit 1-2 Mp 30 fps 2D & -Warnungen L1, L2 TDA2Ex
Mitte 4 Kameras &Ultraschall Weit 2-3 Mp 30 fps 3D-Begrenzung, Warnhinweise L2 TDA2x, TDA2Px
Hoch 4-6 Kameras &Ultraschall &Radar Weit 2-3 Mp 30 fps 3D automatische Bremse L2+, L3 TDA4x
Premium 6-8 Kameras &Ultraschall &Radar Weit 2-4 Mp 30-60 fps 3D, Parkservice, Autobahnunterstützung L3, L4 TDA4x

Geeignete Endgeräte für die Automobilindustrie

MONITOR | Innenraumsensorik

Funktionen für die Innenraumsensorik ermöglichen die Objekterkennung, -kategorisierung und -verfolgung für Anwendungen, die mit Operationen, die mit der Aufmerksamkeit des Fahrers, der allgemeinen Belegung des Fahrzeugs und anderen gebräuchlichen Gegenständen im Fahrzeuginnenraum, zusammenhängen.

Das Angebot der TDAx-Familie für Innenraumsensorik bietet unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Unterstützung der herkömmlichen Computervisionssysteme zu zukünftigen AI/Deep Learning-Systemen über programmierbare Beschleuniger
  • Breites Spektrum von Bausteinen für eine vertikale & horizontale Endproduktskalierung
  • Unterstützt Systemlösungen von ASIL-B bis ASIL-D

Wichtigste Merkmale

Integration

Maximieren Sie die Leistung durch die Integrationsfähigkeit und effizientere Verarbeitung der TDAx-Familie und sparen Sie dabei Platinenplatz.

Funktionale Sicherheit

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Bereich der funktionalen Sicherheit entwickelt, um die Systemanforderungen von ASIL-B bis ASIL-D zu erfüllen.

Deep Learning

Branchenführende Lösungen auf der Basis der gleichen heterogenen, skalierbaren Architektur entwickelt wie die anderen Bausteine der TDA-Serie. ermöglichen Automobilherstellern den Einsatz von intelligenten Systemen für eine breite Palette an Leistungslevels.

Bildgebung und Wahrnehmung

Generationsübergreifende Bildgebungsteilsysteme und speziell entwickelte Beschleuniger für die Leistungsanforderungen von morgen unter Einhaltung der Leistungsgrenzen von heute.

Typische Systemeigenschaften und empfohlene TDAx SoCs

Typ
Sensor(en)
FOV
Auflösung
Frequenz/Geschwindigkeit
OPS
SAE-Level
Empfohlenes TDAx SoC
Einstiegsmodell/Niedrig 1 Kamera (YUV) Weit ≤ 2 Mp 30 fps Nur DMS L1 TDA3x, TDA2Ex
Mitte 1 Kamera (RGB-IR) Weit 2-3 Mp 60 fps Nur DMS NCAP 2025, L2 TDA3x, TDA2Ex, TDA2Px
Hoch Radar mit 2-3 Kameras & Radar Weit 1-3 Mp 30-60 fps DMS + Belegung NCAP 2025, NHTSA TDA2Px, TDA4x

Geeignete Endgeräte für die Automobilindustrie

Software-Entwicklungskit für JacintoTM Prozessoren für die Automobilindustrie

Mit dem Jacinto-SDK-Framework können Benutzer verschiedene Datenflüsse für Fahrerassistenzsysteme (ADAS) erstellen und dabei auf Funktionen zur Erfassung mehrerer Sensoren, Radarverarbeitung, Videovorverarbeitung, Videoanalytik und Videoanzeige zugreifen. Das SDK ist kostenlos und bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Beschleunigte Softwareentwicklung
  • Optimierte Leistung
  • Geeignet für Anwendungen in der Automobilindustrie
  • Grundlage für funktionsübergreifende Fusion