Power management

Stromversorgungslösungen für DDR-Speicher

Kompakt, effizient, kostengünstig

Wir verfügen über ein großes und vielfältiges Portfolio von DDR-Terminatoren für Ihre Systemanforderungen. Sie können dabei unter Linearregler- und Schaltregler-basierten Lösungen wählen. DDR VDDQ- und VTT-Spannungsreglergeräte besitzen niedrige interne Spannungsreferenzen, um niedrige Kern- und Abschluss-DDR-Ausgangsspannungen regeln zu können. Im Vergleich zu standardmäßigen Linear- und Schaltreglern verfügen DDR-Abschluss-LDOs und -Regler über Senken-/Quellabschlussstromfunktionen und externe Referenzeingaben, um den VDDQ/2-Eingang zu überwachen und die Vtt-Abschlussschiene zu generieren.

Standard-DDR

DDR mit geringer Stromaufnahme

Unsere DDR VTT LDOs nutzen proprietäre Tracking-Verstärker für ultrahohe Bandbreiten, um auf Lese-/Schreiblast-DDR-Transienten zu reagieren und die Ausgangskapazität zu minimieren. Da es zahlreiche Generationen von DDR-Abschlussgeräten gibt, sind die wesentlichen Spezifikationen, die bei der Auswahl eines DDR-Stromversorgungsgeräts berücksichtigt werden sollten, DDR VDDQ und VTT-Ausgangsspannungen.

Für DDR4 und neuere DDR-Generationen gibt es eine zusätzliche VPP-Schiene mit 2,5 V nominal, die ebenfalls geregelt werden muss. Die DDR-Stromversorgungslösungen von TI wurden für die Erfüllung der JEDEC-Spezifikationen entwickelt.

Generierung von DDR
VDDQ
VTT
DDR 2,5 V 1,25 V
DDR2 1,8 V ,9 V
DDR3 1,5 V ,75 V
DDR4 1,2 V ,6 V
LPDDR2 1,2 V 0,6 V
LPDDR3 1,2 V 0,6 V
DDR3L 1,35 V 0,675 V
LPDDR4 1,1 V 0,55 V